Low Carb High Fat – schlank & gesund durch fettes Essen! - smartESSEN

Low Carb High Fat – schlank & gesund durch fettes Essen!

Low Carb High Fat

Auf den ersten Blick erscheint es überhaupt nicht
logisch: 
Du isst viel Fett.
Trotzdem bist du fit und schlank. 
Dass Low Carb High Fat funktioniert, ist unserem Stoffwechsel geschuldet. Wenn du viel Fett und nur wenige Kohlenhydrate isst, schaltet der Körper auf intensive Fettverbrennung um. 

Der Low Fat Mythos

Unser Schönheitsideal lässt sich in wenige Worte fassen: Wenn wir fit, gesund und schlank sind, gelten wir als schön. Mit fettem Essen könnten wir diesen Zustand allerdings nicht erreichen.

Fette wurden lange als ungesund betrachtet. Sie galten als die wichtigste Ursache für ungeliebte Pfunde. Zudem standen sie im Ruf, die Ursache vieler Krankheiten zu sein. Das Spektrum der durch Fett bewirkten Leiden umfasst aus dieser Perspektive zum Beispiel Diabetes, Knochen- und Herz-Kreislaufleiden.

Abnehmen - Low arb High Fat

Viele Menschen hofften, durch den Verzicht auf Fett und reduziertes Essen schlank und fit zu werden. Geschafft haben es mit diesem Konzept nur wenige von ihnen. Der größere Rest musste mehr oder weniger frustriert zur Kenntnis nehmen, dass eine Low Fat Diät auf lange Sicht dabei nicht weiterhilft.

Inzwischen spielt der Low Fat Mythos nicht nur bei Diäten, sondern auch für Mediziner keine große Rolle mehr. Die Experten sind sich einig, dass wir für unser Wohlbefinden auch Fette brauchen.

Zudem gibt es gesunde und weniger gesunde Fette. Ungesättigte Fettsäuren sind für unseren Körper sogar lebenswichtig. Sie finden sich in Pflanzenölen sowie in Fisch und Meeresfrüchten. Auch nicht verarbeitetes Fleisch enthält gesundes Fett.

Schädlich sind vor allem die sogenannten Transfette. Sie entstehen bei hohen Temperaturen und kommen fast ausschließlich in industriell erzeugten Nahrungsmitteln vor. Natürliche Fette können wir dagegen unbedenklich essen. Dieses Umdenken förderte auch den Trend zu Low Carb.

Meeresfrüchte liefern wertvolle ungesättigte Fettsäuren - Low Carb High Fat

Meeresfrüchte liefern wertvolle ungesättigte Fettsäuren

Wie Low Carb High Fat funktioniert

Bei Low Carb ersetzt du einen Teil der Kohlenhydrate in der Nahrung durch Fett und Proteine. Für eine Low Carb Ernährung gibt es verschiedene Varianten.

Bei gemäßigtem Low Carb hast du großen Spielraum dafür, wie viele Kohlenhydrate du verzehren willst. Ihre Menge kann täglich zwischen 70 und 200 Gramm liegen. Wenn du Sport treibst, kannst du pro Tag sogar bis zu 300 Gramm Kohlenhydraten.

Gemäßigtes Low Carb - Nährwertverteilung

Zum Vergleich: Bei einer "normalen Mischkost" nehmen wir täglich bis zu 600 Gramm Kohlenhydrate zu uns. Eine solche Low Carb Ernährung beruht nur zu einem kleinen Teil auf Fett. Die "fehlenden" Kohlenhydrate werden vor allem durch Eiweiß (Protein) ersetzt.

Anders sieht es aus, wenn du die Menge an Kohlenhydraten drastisch reduzierst. In diesem Fall ist dein Körper darauf angewiesen, seine Energie aus Fetten zu erhalten.

Low Carb High Fat ist eine ketogene Lebensweise. Deine Ernährung besteht dabei zu 75 Prozent aus Fett und zu etwa 20 Prozent aus Proteinen. Der Verzehr von Kohlenhydraten ist dagegen strikt begrenzt.

Damit Low Carb High Fat funktioniert, darf ihre Menge nur bei fünf Prozent der Nahrung liegen. Die absolute Grenze liegt bei 50 Gramm Kohlenhydraten täglich - bereits eine Scheibe Brot bringt rund 40 Gramm Kohlenhydrate auf die Waage.
Meist werden bei Low Carb High Fat jedoch deutlich weniger Kohlenhydrate gegessen. Auch No Carb High Fat ist eine mögliche Variante.

Ketogene Ernährung - Nährwertverteilung

Low Carb High Fat - dein Stoffwechsel verändert sich

Bei Low Carb High Fat stellt sich dein Stoffwechsel grundsätzlich um. Solange du viele Kohlenhydrate zu dir nimmst, erhält dein Körper seine Energie vor allem durch die Verbrennung von Glukose (Traubenzucker) in den Zellen.

Low Carb High Fat bedeutet, dass die Glukose durch Fett ersetzt wird. Durch die Umstellung auf Low Carb High Fat kommst du nach wenigen Tagen in den Zustand der Ketose: Die Leber beginnt damit, aus Fettsäuren sogenannte Ketonkörper oder kurz Ketone zu erzeugen. Ebenso wie Glukose transportiert das Blut auch die Ketone in alle Zellen. Dort werden sie in Energie verwandelt.

Geringe Mengen Traubenzucker produziert dein Körper im Zustand der Ketose auch dann, wenn du keine Kohlenhydrate zu dir nimmst. Benötigt werden sie, um den Blutzucker auf niedrigem Niveau konstant zu halten. Außerdem ist das Gehirn für einige Funktionen auf Glukose angewiesen.

Warum Low Carb High Fat gesund ist

Low Carb High Fat kurbelt die Fettverbrennung an, so dass ungeliebte Pfunde ohne Hungern und Kalorien zählen purzeln. Zudem gerät dein Stoffwechsel in eine sehr ausgeglichene Balance.

Die Produktion der Ketone ist ein gleichmäßiger Prozess. Zwischen den Mahlzeiten greift der Körper dafür auf seine Fettdepots zurück. Du wirst schnell merken, dass dir dieser Rhythmus guttut.

Der "kleine Hunger zwischendurch" meldet sich vor allem dann, wenn wir viele Kohlenhydrate essen. Sie werden vom Körper schnell verwertet, zudem bestehen sie aus vielen "leeren Kalorien". Die Folge besteht darin, dass wir schon kurze Zeit nach einer Mahlzeit wieder Hunger haben und häufig zu viel essen. Ein gleichmäßiger Rhythmus des Stoffwechsels kann dabei nicht entstehen.

Bei Low Carb High Fat kommst du wahrscheinlich mit drei Mahlzeiten sehr gut aus. Gleichzeitig entfaltet Low Carb High Fat einen Detox Effekt. Belastende und potentiell schädliche "Schlacken" werden abgebaut und zusammen mit den nicht verbrauchten Ketonkörpern ausgeleitet.

Low Carb High Fat - abwechslungsreich und lecker

Einer gesunden Ernährung steht Low Carb High Fat auf keinen Fall entgegen. Low Carb High Fat steht auf drei Säulen:

  1. Tierische Lebensmittel
    Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Milchprodukte
  2. Gesunde Fette
  3. Pflanzliche Lebensmittel
    Viele Gemüsesorten enthalten kaum oder nur sehr wenige Kohlenhydrate.

Mit diesen Zutaten kannst du bei Low Carb High Fat abwechslungsreich, gesund und lecker kochen.

Lecker kochen - Low Carb High Fat